Astro-Newsletter Juli 2014

Im Juli wechselt der Jupiter in den Löwen,

 ist er ein Signifikant für positive Ergebnisse???

  

Ab den 2. Juli läuft Merkur wieder direkt und nun können wir wieder loslegen und uns etwas Schönes kaufen, wenn es denn mal sein muss, oder unsere Verträge unterschreiben, ein Auto kaufen, Telefonanlage oder  oder. Hoffentlich wurde viel Ordnung geschafft und aufgeräumt bei Ihnen, meinen lieben Lesern des astrologischen Newsletter.

Saturn(Skorpion) bildet zu Chiron(Fisch) ein Trigon und diese beiden bilden ein Quadrat zu Uranus(Widder): Moralische und ethische Werte des Vaterland und des System bekommen wieder eine neue Wertigkeit und sollten überdacht und verändert werden.

  

Bisher lief so gar nixxx leicht, immer gab es (mundan gesehen) Blockaden, mussten über Hindernisse „springen“ oder befanden uns im so genannten Hamsterrad. War es Jupiter im Krebs?? zwei Schritt vor und einen zurück

 

Nun kommt eine ganz positive Konstellation: Jupiter wechselt in den Löwen, was alle, die eine Löwe-Sonne, Löwe-Aszendent oder Löwe am IC oder MC haben, freuen wird, allerdings Jupiter kann auch die Übertreibung sein. Aber nehmen wir ihn mal als den guten Förderer an. So kann es sein, dass es in bestimmten Bereichen einfach „rund“ läuft. „Man“ immer „im richtigen Moment am richtigen Ort ist“.

 

Ein anderer Aspekt ist auch, Sinnsuche nach der Wahrheit, aber was ist die Wahrheit, jeder Einzelne von uns hat seine Wahrheit, nur ist dies auch die Wahrheit der Anderen.

 

Oder die Suche nach der Sinnhaftigkeit. Eins ist vor allem wichtig: Was bringt es der politischen Entwicklung.

 

Kann diese Konstellation eine kollektive Entwicklung bei gleichzeitiger Achtung und Respektierung der Eigenheiten anderer Nationen anzeigen? (ich finde eine sehr sinnvolle Aussage von Reinhard Müller im Meridian 4/2014)

  

Auf jeden Fall wäre unter dieser Konstellation etwas zu erreichen. Geballte Kraft steckt dahinter. Der Herrscher vom Schützen (Jupiter) einem Feuerzeichen wechselt nun in das Feuerzeichen Löwe.

 

Personen mit dieser Löwe-Betonung können auf Schatzsuche gehen. Doch auch hier gilt, wo viel Positives ist, ist auch viel Negatives. Wie oben – so unten. Also beide Seiten ansehen.

 

Ein Beispiel, als Jupiter bei einer Klientin im vergangenen Jahr ihre Krebs-Sonne streifte, bekam sie zwar viel Förderung, Angebote - bekam aber auch den Überflieger, sie meinte alle Türen seien für sie offen, aber dadurch vermasselte sie sich auch einiges andere, z.B. stabile Projekte und die sind nun weg.

  

Also an die entsprechenden Personen mit diesen Förderungsaspekt: gehen Sie forsch vorwärts, aber wägen Sie auch ab und hinterfragen Sie.

 

Dies alles gilt natürlich ganz besonders für die mundanen Konstellationen gerade auf der gesellschaftlichen und politischen Ebene.

  

Absolut förderlich sehe ich, dass Saturn ab 20. Juli wieder vorwärts geht und auf Strukturen und Beständigkeit achtet. Ihm geht es um Rechtschaffenheit und Ehrlichkeit

 

 Rückläufige Planeten im Juli 2014

 Saturn(Skorpion) – 20. Juli (16°)

Chiron(Fisch) vom 20. Juni (17°) – 23. November (13°)

Uranus(Widder) vom 22. Juli (16°) – 21. Dezember (12°)

Neptun(Fisch) vom 9. Juni (7°) – 16. November (4°)

Pluto(Steinbock) – 23. September (11°)

 

 Astrologische Glossen für den Monat Juli 2014  

 

Den kompletten monatlichen astrologischen Newsletter können Sie kostenlos bestellen. Ich schicke Ihnen diesen dann gerne jeden Monat zu.

 

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.