Newsletter August 2014

Der August bietet die Chance,

Lösungsmöglichkeiten besser zu erkennen.

 

Wende dein Gesicht der Sonne zu und lass die Schatten hinter dir(unbekannter Verfasser

Den ganzen Monat begleitet uns das

Saturn(Skorpion)-Quadrat-Uranus(Widder) und

Saturn(Skorpion)-Trigon-Chiron(Fisch)

 

Veränderungen sollen auf einem stabilen Untergrund entstehen. Hilfsbereitschaft nicht nur,  um das Helfersyndrom zu besänftigen sondern

diese sollte mit soliden Absichten geschehen. Sich um gesundheitliche Themen

zu kümmern wäre sinnvoll und effektiver.

Wichtig ist, nicht allzu große Anstrengungen machen, sondern sich mehr auf

sich selber besinnen, sich zurückziehen und sich in Gelassenheit üben! Nichts

über den Zaun brechen!!!

 Ebenfalls begleitet uns im August Saturn(Skorpion) im Quadrat zu Lillith(Löwe).

Sich für soziale Ungerechtigkeiten einzusetzen, wäre ein Aspekt

davon, ein anderer sich nicht immer in die Opferrolle zu begeben, sondern endlich mal echt und wahr, authentisch zu sein.

Der zugleich stattfindende Aspekt Lillith(Löwe)-Trigon-Uranus(Widder)

bringt uns der Toleranz ein Stück näher und macht neugierig auf alles, was es noch gibt – Grenzen gibt es nicht ;-)

 

 

In diesem Monat sind nur langsam laufende Planeten rückläufig.

 

 

Rückläufige Planeten im August 2014

Chiron(Fisch) vom 20. Juni (17°) – 23. November (13°)
Uranus(Widder) vom 22. Juli (16°) – 21. Dezember (12°)
Neptun(Fisch) vom 9. Juni (7°) – 16. November (4°)
Pluto(Steinbock) – 23. September (11°)

 

*  *  *

Nun – wie jedes Jahr im August: Etwas, was nicht unbedingt mit der Astrologie zu hat:

In der Nacht des 12. August sind wieder Sternschnuppen aus dem Sternbild der Perseiden zu sehen sein, für alle, die sie im Januar und Juli verpasst haben. In der Morgendämmerung sind diese Sternschnuppen meist besonders gut zu sehen, weil sich der Beobachter den Sternen aufgrund der Erdrotation entgegen dreht - wenn das sommerliche Wetter mitspielt. (s. Wikipedia)

 

Wenn Ihr noch ein paar Wünsche offen habt – ich hoffe doch:

 

Der August hat immer reichlich Sternschnuppen zu bieten. Es ist die beste Zeit im ganzen Jahr, um die Schwärme aufblitzen zu sehen! Meteoritenschauer entstammen meist einer Spur aus Staub und Gestein, die Jahre zuvor ein Komet auf seiner Reise um die Sonne hinterlassen hat. Die Erde kreuzt alljährlich auf ihrer Bahn diese Schweifspuren. 

 

Beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen die Staubteilchen als Sternschnuppen.

 

Ein wunderschönes Schauspiel, wenn man nachts draußen sitzt oder liegt und den Himmel betrachtetund diese Sternschnuppen aufblitzen sieht. Ein Ahhhhhh und Ohhhhhhhhhh-Erlebnis!! Hoffen wir, dass wir von Wolken verschont bleiben, damit wir uns etwas Schönes wünschen können.

 

 

 Astrologische Glossen für den Monat August 2014   

 

 Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.