Sonnenfinsternis 2015

Wie in meinem März-Newsletter bereits angekündigt:

am 20. März 2015 findet eine einmalige Kombination von Konstellationen statt,

die Neumond-Konstellation (Mond und Sonne stehen im Widder nebeneinander)Zugleich wandert die Sonne vom Fisch in den Widder (Neumond und Sonnen-Wechsel des Tierkreiszeichens = eine Besonderheit, die nicht immer stattfindet) -

Dadurch findet wieder eine Neumond-Konstellation auf 0° statt

das Jupiter-Jahr beginnt

und wir haben SoFi = Sonnenfinsternis, d.h. der Mond schiebt sich vor die Sonne

In München findet die SoFi von 9.30 Bis 10.39 statt.

Hier können Sie herausfindenhttp://www.sofi2015.de/mitteleuropa.htm welche Zeit für Sie relevant ist.

Dies sind alles Ereignisse, die auf einen ganz besonderen Neubeginn hinweisen.

Ich möchte Sie animieren, diesen Tag, diese Stunde besonders zu begehen:

Wenn der Mond sich vor die Sonne schiebt und anschließend den Blick wieder frei gibt, wirkt es wie ein Neustart, genauso wie die Neumond-Konstellation

„wir säen, was wir ernten wollen“

Das erste Tierkreiszeichen, der Widder, beginnt und somit der astrologische Start ins Jupiter-Jahr!

Es ist Frühling, die Natur macht sich auf, zu erwachen, dies geschieht mit viel Energie. Die Natur erwacht aus ihrem „Winterschlaf“ und ist für Aktivitäten bereit.

Das Jupiter-Jahr beginnt, ein Jahr, das Möglichkeiten öffnet zur Expansion, aber auch zum fairen Miteinander, für Weltoffenheit.


Beginnen Sie diesen besonderen Tag mit einer Meditation.

Wie lange diese Meditation ist, bleibt Ihnen überlassen

Nehmen Sie sich aber dafür etwas Zeit für die Vorbereitung

Setzen Sie sich oder legen Sie sich hin (stellen dabei die Füße auf), Sie können sich auch hinstellen. Wichtig ist, dass Sie mit Ihren Füßen Kontakt zur Erde halten. Sehen Sie sich als Baum. Unter Ihren Füßen wachsen Wurzeln und verbinden sich mit der Erde. Der Kopf ist frei und sollte zumindest in Gedanken, in den Himmel ragen.

Fühlen Sie, wie aus Ihren Füßen Wurzeln in die Erde wachsen und sich damit verankern.

Lassen Sie göttliches Licht durch Ihr Scheitelchakra fließen, durch das Stirn-Chakra,bis hin zum Wurzelchakra.

Sie spüren in sich eine wohltuende Wärme und haben den Eindruck alles ist hell und rein.

Versuchen Sie dieses Gefühl zu verinnerlichen !

Sie sind der Mittelpunkt Ihrer Welt und Sie haben die Macht und die Kraft zu erschaffen, was Sie sich wünschen, wenn es zum Wohle aller ist.

Danken Sie für den inneren Frieden !

Danken Sie für Frieden in allen Menschen, Pflanzen und Tiere und auf der Welt !

Danken Sie für den Schutz und Frieden in uns, innerhalb der Familie, der Gemeinschaft !Danken Sie für Gesundheit, Glück und Erfolg !

Danken Sie dafür, dass Sie ab jetzt die richtigen und wichtigen Ideen und Personen treffen, die für die Verwirklichung Ihrer Projekte förderlich und notwendig sind !

Oder für Partnerschaft, den wichtigen und richtigen Partner!

Danken Sie, dass Sie immer im richtigen Moment am richtigen Ort sindund über die notwendige Energie verfügen, um Ihre Pläne voranzutreiben.


Natürlich können Sie noch weitere Wünsche einflechten, die Ihnen als wichtig erscheinen.

Mögen die Übungen gelingen ! Danke !

Herzliche Grüße

Heidrun Langer

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.