Astro-Newsletter April 2016

Foto Heidrun Langer - Magnolien
Foto Heidrun Langer - Magnolien

Nun ist das neue astrologische Jahr schon ein paar Tage alt und ich denke, jeder ist auf seine Art und Weise, bewusst oder unbewusst, in dieses „Mars“ -Jahr gegangen.

 

Vielleicht waren Sie auf meiner Website „Motivationen“ und konnten sich inspirieren lassen. Eine Hilfe und Unterstützung sind auch die Amulette/Glücksbringer. www.astrolanger.de/shop/amulette

es sind nur noch Einzelstücke vorhanden, da ich diese Produkte auslaufen lasse - wegen Lieferschwierigkeiten vom Händler)

 

Mit Beginn in das neue astrologische Jahr verspürt doch jeder eine Sehnsucht nach Wachsen und Gedeihen: Da ist das Feuerzeichen Widder geradezu prädestiniert. Steht er doch als Pionier

und verkörpert den Ursprung, den Start:

Hier beginnt der Zyklus durch den Tierkreis. Personen, die in diesem Zeichen geboren sind, gelten als mutig und impulsiv. Wenn sie etwas wollen, sind sie nicht aufzuhalten, bis sie es erreichen bzw. haben.

Dem Widder sagt man zwar nach, draufgängerisch zu sein, doch ist er keineswegs das geräuschvollste Feuer-Zeichen. Meist sind diese Personen ruhig und zurückhaltend. Ihr Charakter richtet sich nach dem Mars, einem Planet, dem es in 1. Linie um die Tätigkeit und nicht um den Glamour geht. Natürlich sind Widder-Geborene zuweilen auch sehr spontan und angriffslustig, sie wollen eben mit dem Kopf durch die Wand….

 

Bei den etwas längerfristigen Konstellationen kommt es einem momentan so vor, als wären wir

im Hamsterrad. Jeden Monat wieder begegnen wir denselben Konstellationen und

meist sind mit involviert:

Jupiter(Jungfrau), Saturn(Schütze), Uranus(Widder), Pluto(Steinbock),

Mondknoten(Jungfrau), Chiron(Fisch) und Lilith(Waage)

 

Wichtig ist, dass Sie sich nicht runterziehen lassen, wenn es schwierig im "außen" ist.

Bleiben Sie in Ihrer Mitte. Es wäre doch schön und auf jeden Fall machbar, dass sich positive Energie vervielfacht.

 

Jupiter(Jungfrau)-Quadrat-Saturn(Schütze)

Diese Konstellation ist nicht ganz einfach. Aber andererseits ist oftmals etwas was einfach geht, nicht so interessant, als wenn man sich gehörig anstrengen muss. Und daher ist diese

Konstellation die ganzen letzten Monate als Lernthema zu sehen und wir sind weltweit immer noch in dieser Phase. Man will die Herrschaft über alles und wird immer wieder begrenzt.

 

Uranus(Widder)-Quadrat-Pluto(Steinbock)

Hier stoßen zwei revolutionäre Charaktere aufeinander. Es geht um Macht und Ohnmacht, um alte überholte Strategien, die dringend einer Veränderung bedürfen. Aber jeder hält noch fest.

Bis Mitte April mischt Lilith(Waage) mit und verlangt, dass man (politisch, gesellschaftlich) sich mehr mit Schattenthemen auseinandersetzt und auch mit den Ängsten, dass das was woanders passiert, sich auch bei uns ereignen könne.

 

Saturn(Schütze)-Trigon-Uranus(Widder)

Dieser Aspekt ist sehr förderlich. Es vereinfacht, die Umsetzung und das Umdenken, dass Strukturen auch mal verändert werden müssen. Alt und Neu kann wunderbar harmonieren.

 

Jupiter(Jungfrau)-Trigon-Pluto(Steinbock)

Selbstwert und Selbstsicherheit ist vorhanden. Zu dieser Konstellation passt

Was ich will, das kann ich“,

also dann nicht zögern, sondern nach dem Motto,

„wenn jetzt nicht – wann dann“

aktiv sein. Zumindest die Ideen sind da: natürlich behindert der rückläufige Jupiter und dann ab 18. April auch Pluto rückläufig, aber man bekommt schon einmal a Gschmackerl, was alles

machbar ist und nach der Direktläufigkeit kann es dann umgesetzt werden.

 

Chiron(Fisch)-Quinkunx-Lilith(Waage)

Wie man mit Schattenthemen und Hilfsbereitschaft umzugehen hat, macht teilweise noch

Schwierigkeiten. Vielleicht das eine oder andere aus einer anderen Perspektive ansehen und schon macht es Sinn.

Es ist wichtig, dass WIR uns nicht als Erfüllungsgehilfen für andere, auch Nationen, issbrauchen lassen sollten, sondern mit anderen in Übereinstimmung leben und eigene Entscheidungen treffen

 

Rückläufige Planeten im April 2016

Jupiter(Jungfrau) – 10. Mai (13°15‘)

Saturn(Schütze) – 14. August (09°47‘ Schütze)

Mars(Schütze)vom 18. April (08°54‘) – 30. Juni (23°03‘ Skorpion)

Pluto(Steinbock) vom 19. April (17°29‘)– 27.September (14°56‘)

Merkur(Stier) vom 29. April (23°36‘) – 23.Mai(14°21‘)

Über die rückläufigen Planeten Jupiter und Saturn können Sie in den letzten Newsletter nachlesen

Im April werden Mars, Pluto und Merkur rückläufig, was bedeutet dies:

Mars wird ca. alle 2,5 Jahre rückläufig. Er gilt als persönlicher Planet und steht für Durchsetzung, Mut, Aktivität und hat im eigenen Horoskop auch als laufender Transit mehr Wirkung. Zu Zeiten der Rückläufigkeit ist die Aktivität mehr nach innen gerichtet, die sich in

Launenhaftigkeit und Empfindlichkeit äußern kann. Man sollte

sich nicht unbedingt ein neues Auto kaufen,

im Sport vorsichtig sein,

sich ab und an die Frage stellen: will ich das wirklich (sei es im Beruf, Partnerschaft u.a.)

Operationen, die nicht unbedingt erforderlich sind, meiden

Pluto wird alle 12 Monate rückläufig für 5 Monate. Bei Problemen mit Macht/Ohnmacht, wird einem oftmals der Spiegel vorgehalten. Pluto gilt als transpersonaler Planet, da sich seine Energie, bedingt durch die langsame Laufzeit – über ganze Generationen freisetzt.

Merkur wird wieder für ca. 3 Wochen rückläufig und was dies bedeutet, habe ich schon mehrmals beschrieben:

In dieser Zeit ist es ratsam:

keine Verträge zu unterschreiben,

keine Kommunikationsmittel (wie PC, Telefon, Auto etc.) zu kaufen, auch wenn diese

kaputtgehen. 

Bei Käufen generell sehr zurückhaltend sein, schnell sind Fehlkäufe getätigt.

Auch Verkäufe stehen unter keinem günstigen Stern.

Wenn es möglich ist, sollte man bis nach dem 23. Mai warten.

Als absolut günstige Zeit gilt die Merkur-Rückläufigkeit für Aufräumarbeiten,

um Ordnung zu schaffen, Projekte vorzubereiten, Steuererklärungen zu machen

etc.

 

 Astrologische Glossen für den Monat April 2016

 

 wenn Sie gerne mehr lesen möchten über die mundanen Konstellationen, können Sie meinen kostenlosen Newsletter gerne anfordern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Patrizia (Freitag, 08 April 2016 10:29)

    Liebe Frau Langer ,
    Ihre motivations Anregung und Technik hilft mir sehr Y
    Ich mache es jeden Morgen und meine Angst ist nicht mehr so stark ausgeprägt.
    Sie sind eine sehr nette und hilfsbereite Frau .
    Danke

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.