Astro-Newsletter Dezember 2016

Dezember

– wie war das persönliche Jahr???

 

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Wieder ein Jahr, das Überraschungen, Veränderungen und viele Heraus-forderungen brachte, Schönes und nicht so Schönes.

 

Im „Außen“ (weltweit) begegneten uns Aggressionen, Gewalt und die daraus entstehende Flucht – mundan gesehen.

 

Den ganzen Monat begleiten uns folgende

Konstellationen, in wieweit Sie davon betroffen sind, können Sie in Ihrem

Horoskop erkennen.

Jupiter(Waage)-Quadrat-Pluto(Steinbock)

Jupiter(Waage)-Opposition-Uranus(Widder)

Pluto(Steinbock)-Quadrat-Uranus(Widder)

Eine schwierige Konstellation dieses Spannungsdreieck

Die unheimliche Kraft, die hinter dieser Konstellation steckt, gilt es nun auszuschöpfen.

Wichtig ist die Sinnfrage, auch die Weltanschauungen zu hinterfragen. Die Loyalität wird großgeschrieben. Sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr setzen, jedoch ohne Machtmissbrauch. Ein Ziel finden, dass dem Leben wieder einen tieferen Sinn gibt. Jupiter möchte mehr oder auch gleich alles, Uranus tendiert zur Freiheit und Pluto symbolisiert Macht/Ohnmacht.

„Was macht Macht mit einem“?

Sinnvoll ist es mit Mut die Macht in Kraft umzuwandeln und neue Wege zu gehen. Dies sollte allerdings nicht rücksichtslos passieren sondern nur zum Wohle aller.

 

Mondknoten(Jungfrau)-Opposition-Neptun(Fisch)

Da verschleiert Neptun mal wieder gewaltig. Die Lernaufgabe ist, sich den Tatsachen zu stellen und nichts unter den Teppich zu kehren. Sich der Realität stellen, um eine Lösungsaufgabe zu finden, Mondknoten in der Jungfrau sieht dies ganz explizit als seine Aufgabe.

 

Jupiter(Waage)-Sextil-Saturn(Schütze)

Wie bereits in den letzten Monaten: Eine sehr unterstützende Konstellation, bei der

man Projekte gut vorantreiben kann. Wunderbar ist, dass Jupiter, der ja immer sehr euphorisch ist, von Saturn in die Schranken gewiesen wird und dadurch verantwortungsvolle Arbeit geleistet wird und machbare Resultate entstehen, ganz nach dem Motto –

am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist noch nicht das Ende (Oscar Wilde)

 

Chiron(Fisch)-Sextil-Pluto(Steinbock)

Wie ein AHA-Effekt kommen Erkennisse, wie etwas besser gemacht werden kann.

Macht-Themen, offensichtlich oder verborgen sind ein heikles Thema. Macht bedeutet auch offene oder subtile Manipulation der Mitmenschen. Oft erscheint es auch als Spiegel, es wird einem etwas gespiegelt.

Dadurch kann man ein wertvoller Begleiter durch die Krisen und schwierigen

Lebensabschnitte werden.

 

Chiron(Fisch)-Sextil-Lilith(Skorpion)

Emotionale Verletzungen können zu einem für alle Beteiligten positiven Ergebnis kommen.

 

Lilith(Skorpion)-Quadrat-Uranus(Widder)

Die Suche nach der wah­ren Iden­ti­tät bleibt nicht erspart.

Je mehr man sich vor den schein­bar nega­ti­ven Aus­drucks­for­men ver­schlie­ßt, desto häu­fi­ger begegnet man Men­schen, die diese Eigen­schaf­ten auf gera­dezu dreiste Weise zur Schau stel­len. Sinnvoller ist es, genau hinzuschauen, was einem dies sagen will.

 

Chiron wird gleich Anfang Dezember wieder direktläufig und all die Chiron-Themen der letzten Zeit, die noch nicht im Lot sind, melden sich wieder, und so kann es zu einem guten Abschluss kommen, aber bis Chiron wieder auf 25°15‘ ist (dem Beginn seiner Rückläufigkeit, dauert es noch bis Ende März 2017.)

Allerdings tanzt er auch im nächsten Jahr wieder um die 25 °15‘, denn ab 28° wird er wieder rückläufig. Und vielleicht können Sie daran erkennen, warum manche Ergebnisse und Lernthemen sooo lange brauchen.

 

Noch ist lange nicht alles im Lot, aber Anfänge wurden gemacht und nun muss unsere Unterstützungen dahin gehen, in Gedanken, Worten und Taten für ein friedliches Miteinander zu sorgen. (dies gilt noch für das Jahr 2017)

 

Ziehen wir die Quintessenz aus diesem Jahr - wie war das Jahr für den Einzelnen?

Was haben Sie im Jahr 2016 erlebt und vielleicht auch als Erkenntnis gewonnen

und was nehmen Sie für 2017 mit und was wollen Sie verändern?

Als Rezept

Aber erst denken,

dann handeln

oder

erst erfassen, um was es geht,

dann Konzept entwickeln und

mit MUT etwas TUN

 

Rückläufige Planeten im Dezember 2016

Chiron(Fisch) - 02. Dezember(20°14‘)

Uranus(Widder) – 29.Dezember (20°33‘)

Merkur(Steinbock 15°06‘) – 09.Januar 2017 (Schütze 28°52‘)

Merkur wird wieder für ca. 3 Wochen rückläufig und was dies bedeutet, habe ich schon

mehrmals beschrieben:

In dieser Zeit ist es ratsam:

keine Verträge zu unterschreiben,

keine Kommunikationsmittel (wie PC, Telefon, Auto etc.) zu kaufen,

auch wenn diese kaputtgehen.

Bei Käufen generell sehr zurückhaltend sein, schnell sind Fehlkäufe getätigt.

Auch Verkäufe stehen unter keinem günstigen Stern.

Sich nicht selbständig machen.

Wenn es möglich ist, sollte man bis nach dem 9. Januar warten.

Als absolut günstige Zeit gilt die Merkur-Rückläufigkeit für Aufräumarbeiten,

um Ordnung zu schaffen, Projekte vorzubereiten, Steuererklärungen zu machen etc.

 

Es braucht halt alles ganz schön lange, bis sich Veränderungen in die Tat umsetzen lassen.

Sinnvoll wäre zu akzeptieren, dass die Zeit für Veränderung reif ist. Ab der Direktläufigkeit von Uranus werden erst einmal alle Themen wieder angesprochen, bei denen es in letzter Zeit sehr zäh und schwierig war, sich auf Erneuerungen einzulassen und man immer auf der gleichen Stelle trat. Ich denke, dies betrifft uns alle, den einen mehr, den anderen weniger und

natürlich auch auf den unterschiedlichsten Ebenen.

Uranus hatte das Jahr 2016 auf 16°34‘ im Widder begonnen und ist nun am Ende erst

auf 20°33‘. Zwar war der Uranus bereits im Juli 2015 auf 20°, aber dann stagnierte wieder alles. So langsam geht es mit Veränderungen …. Auch wenn wir sehr ungeduldig sind. Es braucht alles einen langen Atem und gute Planung.

 

Wenn Sie mehr zu tagtäglichen Konstellationen erfahren wollen, dann bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Astro-Newsletter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.