Astro-Newsletter Mai 2017

Macht der Mai wirklich alles neu???

 

„Ein Optimist findet immer einen Weg.

Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse.“

                                                                -Napoleon Hill -

.... und so sollten wir - wie bereits in letzter Zeit - versuchen,

aus diesen momentan herausfordernden Konstellationen, einen akzeptablen Weg zu finden.

Es gehört immer eine Portion MUT dazu, seinen Weg – auch einmal einen ganz anderen Weg, raus aus dem Hamsterrad - zu gehen.

 

Einige Aspekte vom April begleiten uns auch im Mai wieder. Fast alle haben mit rückläufigen Planeten zu tun. Diese Aspekte (Hindernisse oder Förderungen) kommen alle wieder, so dass es momentan ein bisserl wie Schnuppern ist, wie die langjährigen Leser des Newsletters wissen.

Jupiter(Waage)r-Quadrat-Pluto(Steinbock)r noch bis Mitte Mai

Dieser Aspekt dürfte vor allem schwierig werden für Personen, die ein ausgesprochenes Machtgehabe haben, die ohne Rücksicht durch das Leben gehen und evtl. eine höhere Position

inne haben, wo sie meinen alles entscheiden zu können (kommt momentan irgendwie

bekannt vor ☺)

Religiöse und politische Themen sind gefährdet. Alles Zwanghafte sollte vermieden werden.

Allerdings ist momentan Jupiter rückläufig, dieses Thema kommt bekanntlich wieder und vielleicht gibt es dann Erkenntnisse und akzeptable Lösungen, denkbar wäre dann ein gigantisches Ergebnis!

 Mondknoten(Löwe)-Trigon-Saturn(Schütze)r

Saturn in positiver Verbindung mit dem Mondknoten bietet eine große Unterstützung, um

die wirklich wichtigen Themen im Leben zu erkennen und zu nutzen um dann auch

an und durch Schwierigkeiten zu wachsen

 

Uranus(Widder)-Trigon-Mondknoten(Löwe)

Diese Konstellation fordert auf, Veränderungen zuzulassen zum Wohle aller. Dies ist für die Entwicklung sehr förderlich und bringt auch langfristig Erfolge. Durch die Kombination von Uranus und dem Mondknoten kann es als Lernaufgabe gesehen werden – Hamsterrad ade.

 

Saturn(Schütze)r-Quadrat-Chiron(Fisch)

Teilweise wurde immer noch nicht kapiert, dass wir in der Vergangenheit fehl geleitet wurden bzw, auch selber falsche Entscheidungen getroffen haben. Jetzt gibt es die Resultat, die nicht immer einfach zu handhaben sind. Eine kleine Erkenntnis wäre, dass man auch die eigenen Schwächen mit integrieren sollte.

 

Saturn(Schütze)r-Trigon-Uranus(Widder)

Dieser Aspekt ist sehr förderlich. Es vereinfacht, die Umsetzung und das Umdenken, z. B. dass

Strukturen auch mal verändert werden müssen. So kann Alt und Neu wunderbar

harmonieren.

 

Lilith(Schütze)-Quadrat-Neptun(Fisch)

Unter dieser Konstellation kann man über die eigenen - mundan gesehen - Fehler stolpern. Wenn etwas nicht stimmig ist oder nicht nachvollziehbar, dann sollte man die Finger davon lassen.

 

Rückläufige Planeten im Mai 2017

Jupiter(Waage 23°08‘) – 10. Juni 2017(13°13)

Merkur(Stier) vom 11. April (04°48‘) – 03. Mai(Widder 24°16‘)

Saturn(Schütze) vom 7. April (27°48‘)– 26. August (21°11‘)

Pluto(Steinbock) vom 21. April (19°24‘)– 29.September (16°51‘)

Was die rückläufigen Planeten bedeuten, können Sie in den Newsletter vom März und April nachlesen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.