Astro-Newletter Juli 2017

Foto: Heidrun Langer
Foto: Heidrun Langer

Der Juli

– von welcher spannenden Seite will er sich zeigen?

 

 Wie bereits im Juni wiederholen sich auch im Monat Juli wieder

einige Konstellationen

 

Uranus(Widder)-Trigon-Mondknoten(Löwe)

Wie im Mai und Juni

Diese Konstellation fordert auf, Veränderungen zum Wohle aller zuzulassen.

Für die Entwicklung ist dieser Aspekt sehr förderlich und verspricht langfristig Erfolge.

Durch die Kombination von Uranus (fordert Veränderung) und dem Mondknoten (Entwicklung)

sollte der Fokus auf Lernaufgabe gerichtet werden – „Hamsterrad ade“.

Veränderungen können auch ganz plötzlich auftreten.

 

Mondknoten(Löwe)-Trigon-Saturn(Schütze)r

Ebenfalls wie im Mai und Juni

Saturn in positiver Verbindung mit dem Mondknoten bietet eine großartige Unterstützung,

um die wirklich wichtigen Themen im Leben zu erkennen und zu nutzen: man kann auch an und durch Schwierigkeiten wachsen

Jupiter(Waage)-Trigon-Lilith(Schütze)

Wie im Juni

Die Suche nach dem Sinn des Lebens mag jetzt manchmal den einen oder anderen

überkommen, Immer wieder gibt es Begren­zun­gen und sie sind da, um überwunden zu werden. Gerade in Bezug auf Selbstbestimmung mag diese Frage immer öfters auftauchen.

So werden auch das Weltbild bzw. das was man dafür hält sowie die gesellschaftliche

Stellung in Frage gestellt. Es braucht mehr Pflege bzw. man sollte sich mehr damit beschäftigen.

Um zu einer Klärung zu kommen, ist jetzt eine günstige Zeit

 

Lilith(Schütze)-Quadrat-Neptun(Fisch)

Wie im Juni

Ja wenn uns Neptun nicht immer wieder vormachen würde, wie genial alles wäre, wenn man sich frei bewegen könnte und tun und lassen, was man will, so zeigt sofort Lilith die Schattenseiten, wie die Ergebnisse auch aussehen würden.

Unter dieser Konstellation kann man – mundan gesehen – über die eigenen Fehler stolpern.

Besser immer hinterfragen, ob der Weg, den man einschlägt, auch der richtige ist.

 

Jupiter(Waage)-Quinkunx-Neptun(Fisch)

Wichtig ist die Bildung einer eigenen Meinung. Sich nicht abhängig machen von Presse, Nachrichten oder auch durch Freunde und Bekannte. So genannte Missionare, die hausieren gehen mit ihren Meinungen gibt es viele. Achten Sie darauf, wie der eine oder andere

selber lebt, der so gerne seine Meinungen und Tipps weitergeben will.

 

Jupiter(Waage)-Quadrat-Pluto(Steinbock)

Macht- und Ohnmacht, auch Amtsmissbrauch finden ein Ventil.

Gerechtigkeit hätte jetzt große Chancen, um nicht in den Sog der falschen Strömung zu kommen

 

Rückläufige Planeten im Juli 2017 

Saturn(Schütze) – 14. August (09°47 Schütze)

Pluto(Steinbock)– 27. September (14°56)

Neptun(Fisch 12°02) vom 14.Juni – 21.November (09°14‘)

Chiron(Fisch 28°52‘) vom 01. Juli - 05. Dezember(24°19‘)

 

Chiron(Fisch) wird am 01.Juli rückläufig – 5. Dezember und zeigt auf die Wunden, die durch das momentane Verhalten in gesellschaftlichen und politischen Bereichen sich zeigen. In dieser Zeit kann geklärt werden, gerade in gesellschaftlichen und politischen Bereichen, welche alten Muster hinter den momentanen Verhaltensweisen stecken und welche Heilwerden-Möglichkeiten erkennbar sind. Der Finger wird immer wieder in die Wunde gelegt, bis es verstanden wird.

 Die anderen rückläufigen Planeten wurden in den letzten Newslettern beschrieben.

 

Astrologische Glossen für den Monat Juli 2017

wenn Sie mehr über die tagtäglichen Konstellationen erfahren möchten,

bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Newsletter

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.