Astro-Newsletter Oktober 2017

Herbststrauß mit Sonnenblumen
Blumenstrauß Foto: Heidrun Langer

Oktober - der Waage-Monat,

seien wir nett zueinander

 

Der Monat Oktober,

ein Waage-Monat (zumindest 2/3 davon),

ein Monat der Begegnungen, des Miteinanders, aber auch der Harmonie, Gerechtigkeit, Diplomatie.

 

Jupiter verweilte seit September 2016

1 Jahr in der Waage und wechselt am 10. Oktober in den Skorpion.

 

Leider hatte es in den letzten Monaten weltweit mit dem Miteinander, der Harmonie und der Gerechtigkeit nicht funktioniert, teils sogar im Gegenteil. Aber ich denke, dass es noch mehr bewusst wurde, was da alles im "Argen" liegt  und sicherlich können jetzt Konzepte entwickelt werden, um zu verändern.  Da kann die Energie des Skorpions hilfreich sein, denn er legt den Finger in die Wunde und fordert auf, zu handeln.  

 

Achten Sie darauf, wo (in welchem Haus) das Tierkreiszeichen Skorpion in Ihrem Horoskop steht, dort können Sie Förderung erfahren, vor allem auch, wenn es an den Hauptachsen stattfindet.

Das letzte Jahr (2016/2017) war Jupiter in der Waage

Die entsprechenden Häuser schließen meist nicht mit dem Tierkreisziechen ab und so geht die "Förderung" nahtlos weiter, wichtig ist für Sie: gewusst in welchen Bereichen.

Wann was förderlich ist oder wann Sie aufpassen sollten, können Sie im Jahres-Horoskop nachlesen oder aber bei einem persönlichen astrologischen Gespräch

Der Monat Oktober versinnbildlicht auch:

Die Ernte ist eingefahren wir „könnten“ uns etwas zurücklehnen - ;-)

Erntedankfest und Kirchweih werden als Symbol

der Dankbarkeit für die eingefahrene Ernte gesehen und dies sollte miteinander gefeiert werden.

Ein Zeitpunkt, um uns wieder etwas mehr auf andere zu besinnen, Achtsamkeit üben, gegenüber den Menschen, den Tieren und der Natur. Wie wir handeln, so handeln die anderen. Wir sind ein Spiegelbild unseres Gegenübers auch unserer Politiker!! Kommt doch irgendwie bekannt vor.

 

Wirksam sind den ganzen Monat Oktober

 

Saturn(Schütze)-Konjunktion-Lilith-(Schütze)

Wie im September:

Die Forderung nach Klarheit ohne jegliche Beschönigung und Idealismus wird laut. Gerade unter dieser Herausforderung, kann man (mundan gesehen im politischen und gesellschaftlichen

Bereich) aufwachen und zu Höchstleistungen fähig sein. Die eigenen Schwachstellen sowie die der Mitmenschen werden sichtbar. Sich erinnern, wer wir sind und sinnvoll damit umgehen.

 

Mondknoten(Löwe)-Trigon-Saturn(Schütze)

Relativ lange gab es – im letztem Jahr das Quadrat (Herausforderung) von Mondknoten und Saturn und jetzt mit dem Trigon (Unterstützung) gibt es die Chance, zu handeln und MUT zu beweisen. Handeln wir verantwortungsbewusst und vorausschauend, denn was im Laufe des letzten Jahres alles passiert ist, sei es im  politischen, gesellschaftlichen und natürlich auch in

der Natur, darf und sollte nicht passieren und da sind wir alle aufgefordert, Bewusstsein zu entwickeln.

 

Jupiter(Waage)-Sextil-Lilith(Schütze)

Wie bereits seit Juni

Die Suche nach dem Sinn des Lebens mag den einen oder anderen überkommen.

Immer wieder gibt es Begren­zun­gen und diese sind da, um überwunden zu werden.

Gerade in Bezug auf Selbstbestimmung taucht diese Frage öfters auf.

So wird auch das Weltbild bzw. das was man dafür hält, sowie z.B. die gesellschaftliche Stellung in Frage gestellt. Es braucht mehr Pflege bzw. man sollte sich mit den Themen darüber

beschäftigen. 

Um Klarheit zu bekommen, ist die Zeit günstig.

 

Lilith(Schütze)-Trigon-Uranus(Widder)

Veränderungen zuzulassen, nicht nur im außen, sondern auch in uns. Vor allem auch, sich aus starren Verhaltungsweise zu lösen.

 

Rückläufige Planeten im Oktober 2017

Neptun(Fisch)– 21.November (09°14‘)

Chiron(Fisch) - 02. Dezember(20°14‘)

Uranus(Widder 24°30‘) – 29.Dezember (20°33‘)

* * * * * * *

Astrologische Glossen für den Monat Oktober 2017

wenn Sie mehr über die tagtäglichen Konstellationen erfahren möchten,

bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Newsletter

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.