Astro-Newsletter April 2020

Foto: Heidrun Langer - Magnolie
Magnolie - Foto: Heidrun Langer

Herzlich willkommen

zum Astro-Newsletter April 2020

 

Seit dem letzten Newsletter ist einiges passiert, etwas was man nicht wahrhaben, erkennen wollte,

der Coronavirus hat Europa erreicht.

 

Gefahren aber auch Chancen sind sich sehr nah gekommen.

Achtsamkeit – ein sehr bedeutendes Wort für die Zukunft - ist erforderlich im Umgang miteinander.

Kreativ sein und damit umgehen - neue Nischen kreieren.

Das Internet – ein Produkt des Wassermannzeitalters – ist wichtiger denn je:

z.B. in schulischen Bereichen,

in beruflichen Gebieten

(homeoffice),

im Austausch miteinander,

und vielen weiteren Ebenen.

Allerdings lauern dort auch die Gefahren der Manipulation, der Falschmeldungen etc.

Aber dies ist ein Lernthema für uns (aufsteigender Mondknoten (symbolisch 

auch Drachenkopf) noch im Krebs entspricht die Familie, das Volk). Es gilt herausfinden, wem kann ich trauen und vertrauen.

Die Wissenschaft und Forschung war uns noch nie so nah

 

das astrologische Mond-Jahr ist schon ein paar Tage alt und ich denke, jeder ist auf seine Art und Weise, bewusst oder unbewusst, in dieses „Mond“-Jahr gegangen. Vielleicht waren Sie auf meiner Website „Motivationen“ und konnten sich inspirieren lassen wie Sie sich auch im

Mond-Jahr 2020 besser motivieren.

Eine Hilfe und Unterstützung können auch die Amulette/Glücksbringer bringen.

www.astrolanger.de/shop/amulette/

(es sind nur noch Einzelstücke vorhanden, da ich diese Produkte auslaufen lasse - wegen Lieferschwierigkeiten durch den Händler)

Um auf die Seite Mond-Jahr 2020 zu kommen, klicken Sie auf

www.astrolanger.de/astrologie/mond-jahr-2020/

ich hatte beim letzten Newsletter einen Schreibfehler und so konnten einige nicht auf die Seite gelangen. Tut mir leid!!!

 

Mit Beginn in das neue astrologische Jahr verspürt jeder eine Sehnsucht nach Wachsen und Gedeihen.

Da ist das Feuerzeichen Widder als 1. Tierkreiszeichen geradezu prädestiniert. Steht er doch als Pionier und verkörpert den Ursprung, den Start:

Mit dem Sternzeichen Widder beginnt der Zyklus durch den Tierkreis.

Personen, die in diesem Zeichen geboren sind, gelten als mutig und impulsiv. Wenn sie etwas wollen, sind sie nicht aufzuhalten, bis sie es erreichen bzw. haben.

Dem Widder sagt man zwar nach, draufgängerisch zu sein, doch ist er keineswegs das geräuschvollste Feuer-Zeichen. Meist sind diese Personen ruhig und zurückhaltend. Ihr Charakter richtet sich nach dem Mars, einem Planet, dem es in 1. Linie um die Tätigkeit und nicht um den Glamour geht. Natürlich sind Widder-Geborene zuweilen auch sehr spontan und angriffslustig, sie wollen eben mit dem Kopf durch die Wand….

Die mundanen Konstellationen, die uns den ganzen Monat begleiten, sind wieder herausfordernder:

Wichtig ist, auch wenn es im Außen schwierig wird (Umfeld, Politik, Gesellschaft) lassen Sie sich

nicht runterziehen. Bleiben Sie in Ihrer Mitte.

Da finde ich diesen Spruch passend – vielleicht gefällt er Ihnen auch:

 

Glück ist kein Geschenk ... sondern die Frucht der inneren Einstellung

                                                                                               Erich Fromm

Es wäre doch schön und ist auf jeden Fall machbar, dass sich positive Energie vervielfacht.

 

Wichtige Konstellationen im April 2020

 

Chiron(Widder)-Konjunktion-Lilith(Widder)

Hier kämpfen „zwei“, die „Probleme im Miteinander“, sowie Verletzungen, auch emotionaler Art

haben, im Widder und zugleich unterstützen sie sich gegenseitig im Kampf. Zu Zweit ist man stärker.

Lesen Sie dazu auch das Thema Chiron als Text in der Anlage.

Die Fragen und Antworten bewegen sich u.a.

wo hat man ein Defizit, wo ist man verletzbar?

Wo sind die Schwachstellen? Und welche?

fühlt sich benachteiligt?

wie kann man um seine Interessen kämpfen?

wo gibt es Unterstützung und wo kann man andere unterstützen?

was ist mit Gleichberechtigung?

Wo kann ich anderen und dadurch wiederum mir helfen?

 

Jupiter(Steinbock)-Konjunktion-Pluto(Steinbock)

Pluto wird am 25.04. rückläufig – diese Konstellation begegnet uns 2020 noch 2x

Diese Konstellation ist sowohl negativ als auch positiv.

Bei diesem Aspekt kann es zu gewaltigen Machtkonflikten kommen, die sich teilweise

explosionsartig ausweiten, denken wir gerade an die Pandemie denn nicht nur Personen haben Macht, auch dieser Virus hat Macht, wenn wir es zulassen. Und mit Jupiter weltweit

Wir sind nicht ohnmächtig dem gegenüber!!!!!

Verhalten wir uns achtsam, schützen wir uns, so gut wir können, seien wir nicht ängstlich, sondern folgen wir unserem Wissen, unserer Inspiration, was zu tun ist. Wenn man achtsam mit sich und anderen umgeht, gibt man der Macht keine Chance.

Entwickeln wir ein Konzept, wie es weitergeht!! Seien wir kreativ.

 

Mondknoten(Krebs)-Quinkunx-Saturn(Wassermann)

Themen, wie Stabilität, Realität, Verlässlichkeit bekommen mehr Gewicht. Sie sind Lernthemen in Bezug auf die Familie,  das Volk und die Gesellschaft. Wo braucht es Veränderungen, wie erkennt man die Wichtigkeit, welche Werte sind bedeutend? Was muss noch getan werden?

Nicht förderlich ist dabei Starrsinn und auf Rechte zu pochen, die sehr fragwürdig

sind 

 

Mondknoten(Krebs)-Sextil-Uranus(Stier) bis Mitte April

Lernen, dass Veränderung nicht in einer Hauruck-Aktion geschehen muss.

Der eine oder andere mag sich schwer mit Veränderungen tun, aber sicherlich ist in

dieser Zeit zu erkennen, dass einiges anders laufen muss. Sich mit anderen Projekten beschäftigen, MUT gehört dazu (eines meiner Lieblingswörter), Individualität leben, wach werden für neue Projekte, Aufgaben, die auch anderen nutzen, sich für die Gemeinschaft einsetzen. Durch diese neu gelebte Individualität gewinnt man neue Erkenntnisse über sich und

das Leben.

 

Pluto wird am 24. April rückläufig

 

Rückläufige Planeten im April 2020

Pluto(Steinbock) vom 24. April (23°09‘)– 05. Oktober (20°38‘)

 

Pluto wird alle 12 Monate für 5 Monate rückläufig.

Bei Problemen mit dem Thema Macht/Ohnmacht, wird einem oftmals der Spiegel vorgehalten,  wenn man dem nicht ehrlich begegnet, zieht man den „Kürzeren“. Pluto gilt als transpersonaler Planet, da sich seine Energie, bedingt durch die langsame Laufzeit – über ganze

Generationen freisetzt. Pluto fordert auch auf, ein Konzept zu entwickeln, wie es

weitergehen soll 

Astrologische Glossen (tagtägliche Konstellationen) für den Monat April 2020

wenn Sie mehr über die tagtäglichen mundanen Konstellationen erfahren möchten,

oder welche astrologischen Besonderheiten im Jahr 2020 zu erwarten sind

bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Newsletter

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter abonnieren

 

Info:

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.