Astro-Newsletter Januar 2021

  Januar 2021 – auf ein Neues!  

Ich wünsche Ihnen

12 frohe Monate, 52 glückliche Wochen,

365 bezaubernde Tage, 8760 einmalige Stunden,

525600 unvergessliche Minuten  und 

31536000 atemberaubende Sekunden!

 

Wie in den letzten Jahren, gehen wir in das Jahr 2021 mit dem rückläufigen Uranus, dies sollten wir bei Versprechen, Handlungen etwas im Hinterkopf haben und dass – vor allem jetzt – Veränderungen nicht soooo schnell gehen und so braucht es ziemlich lang, bis diese sich in die Tat umsetzen lassen.

Sinnvoll wäre, zu akzeptieren, dass die Zeit für Veränderung reif ist.  

Wenn Uranus ab 14. Januar 2021 direkt läuft, werden erst einmal alle Themen wieder angesprochen, bei denen es seit Anfang August 2020 sehr zäh und schwierig war, sich auf Erneuerungen einzulassen - nichts ging so richtig vorwärts. Uranus wird erst einmal die ganzen Stationen seiner Rückläufigkeit überwinden müssen. Hier geht es um tatsächliche Veränderungen.

Ich denke, dies betrifft jetzt uns alle, den einen mehr, den anderen weniger und natürlich auch auf den unterschiedlichsten Ebenen, bei jedem war Uranus ein Thema. Flexible und dabei auch realistisch sein, ist die Devise in dieser Zeit.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist, dass Saturn und Jupiter jetzt im Wassermann stehen (Wassermann steht auch für Veränderungen, Forschungen, Entwicklungen etc.)– momentan als Konjunktion, dann läuft Jupiter wieder davon, als schnellerer Transit.

Jupiter wechselt erst am 30. Dezember 2021 in den Fisch

 

Saturn

steht für Strukturen und auch für Stabilität,

übernimmt Verantwortung aber

zwingt uns auch, mit weniger zufrieden zu sein nach dem Motto:

                                Weniger ist mehr

 

Saturn steht bis März 2023 im Wassermann – auch hier fühlt er sich zu Hause, war der Wassermann doch vor Entdeckung von Uranus sein Domizil. Ich empfinde die meisten Wassermann-Personen sehr strukturiert und nicht locker, flockig.

* * * * * * *

Als Tipp:

Vom 15. Januar bis 30. Januar 2021 schenkt uns der Kosmos eine positive Unterstützung und zwar uns allen. Kein Planet ist in dieser Zeit rückläufig, so dass wir Projekte, Prozesse, Pläne gut voranbringen können. „wenn jetzt nicht, wann dann“. Es ist zwar kein Versprechen, dass alles gut wird, aber etwas in die Wege leiten, macht auf jeden Fall Sinn.

 

Noch ein kleines Ritual: Sicherlich war für einige unter Ihnen 2020 nicht alles schlecht. Bitte bedanken Sie sich für alles, was ok war und begrüßen Sie ganz herzlich das Jahr 2021.

 

Nein, Sie müssen keine Ziele 2021 haben, die Erde dreht sich auch ohne Ihre Ziele weiter … ABER besser wäre halt schon,

wenn Ihr wisst,

was Ihr wollt

oder

ob Ihr etwas wollt

 

Es müssen ja keine großartigen Vorsätze sein, dies geht meistens schief ;-).

Eher, wenn man meint, man könne dies oder jenes machen, dann auch mal spontan daran gehen.

 

Im Januar 2021 begleiten uns den ganzen Monat folgende Konstellationen und fordern auf, Initiativen zu ergreifen, die wichtige und richtige Wahl zu treffen, was erfahrungsgemäß nicht immer leicht ist.

Neptun(Fisch)-Quadrat-Mondknoten(Zwilling)

Sicherlich hält die Wunschvorstellung momentan viele noch von der eigentlichen Lebensaufgabe ab,

Vielleicht triftet man zu schnell in eine Fantasiewelt ab oder schafft sich durch bestimmte Drogen (Alkohol oder Tabletten) eine Scheinwelt. Dieses Abtriften entbindet sich jeder Verantwortung für den Fortschritt in Richtung Lebensaufgabe, stattdessen hüllt man sich in einen wohligen Nebel des Vergessens. Realistisch bleiben mit den Füßen auf dem Boden und den Lebensweg step-by-step weitergehen.

 

Jupiter/Saturn(Wassermann)-Sextil-Chiron(Widder)

Nicht soo kritisch sich gegenüber sein – „nobody is perfect“ – nehmen wir doch menschliche Schwächen und Mängel an – etwas anderes ist, wenn andere einem DUMM kommen, aber ☺gibt es ein Kraut gegen Dummheit?

Akzeptieren wir menschliche Schwächen und Unvollkommenheit, so entwickeln auch wir eine tiefe Weisheit. Man erkennt dann leichter, was möglich ist und wo es dennoch Grenzen gibt.

Und übernehmen wir Verantwortung und stellen wir uns den Aufgaben.

 

Jupiter/Saturn)(Wassermann)-Quadrat-Uranus(Stier)

Vielleicht überkommt jetzt das eine oder andere Mal der Wunsch, alles Schwere und die Fesseln abzustreifen und die Grenzen zu sprengen, den Veränderung steht an, gepaart mit einem Schuss Abenteuerlust und Originalität. Wenn jetzt nicht – wann dann.

Vielleicht sollte man sich das eine oder andere aus einer höheren Warte ansehen.

 

Andererseits ist es gar nicht so leicht diese Veränderungen zuzulassen. Man bewegt sich ständig zwischen Sicherheit und Freiheitsdrang, zwischen Tradition und Fortschritt. Aber gibt es auch als Lösung den goldenen Mittelweg????

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Astrologische Besonderheiten für 2021

Lilith verlässt ab 17. Juli den Stier und wechselt dann in den Zwilling. Im Zwilling erhält Lilith mehr Flexibilität und „easy-going“. Lilith die als 1. Frau von Adam (u.a. in Goethes Faust) und/oder auch als Rückseite/Schattenseite des Mondes gilt, erkennt die Chancen: Alles etwas leichter zu nehmen und sich nicht mehr als Opfer den blin­den Mäch­ten schutz­los aus­ge­lie­fert zu füh­len, sondern helfen und sich helfen lassen. Sich engagieren und für andere einbringen.

 

Venus wird am 20. Dezember 2021 rückläufig (mehr darüber im Dezember-Newsletter)

 

Die Lebensaufgaben werden in der Persönlickeitsanalyse (Geburtshoroskop) oder auch in der Karma-Analyse beschrieben. (www.astrolanger.de unter Astrologie -> Horoskope)

 

Astrologisch wird das Jahr ab März 2021 ein Saturn-Jahr. So werden die Schwingung und Energien von Saturn spürbar sein.

Mehr darüber erfahren Sie dann im März-Newsletter.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Rückläufige Planeten im Januar 2021

Uranus(Stier 02°34‘) vom 12. August - 14. Jan. 2021 (06°43‘)

Merkur(Wassermann 26°29‘) vom 30.01. – 21.01. (11°04‘)

 

Merkur wird wieder für ca. 3 Wochen rückläufig und was dies bedeutet, habe ich schon mehrmals beschrieben:

In dieser Zeit ist es ratsam:

keine Verträge zu unterschreiben,

keine Kommunikationsmittel (wie PC, Telefon, Auto etc.) zu kaufen, auch wenn diese kaputtgehen. Bei Käufen generell sehr zurückhaltend sein, schnell sind Fehlkäufe getätigt.

Auch Verkäufe stehen unter keinem günstigen Stern.

Wenn es möglich ist, sollte man bis nach dem 3. November warten.

Als absolut günstige Zeit gilt die Merkur-Rückläufigkeit für

Aufräumarbeiten, Ordnung schaffen, Projekte vorzubereiten, Steuererklärungen machen etc.

 

Nochmals eine Erklärung zur Rückläufigkeit der Planeten:

Die Rückläufigkeit ist die Laufrichtung eines Planeten entgegen der normalen Bewegung, auch Direktläufigkeit oder Rechtsläufigkeit genannt. Außer Mond und Sonne wechseln von Zeit zu Zeit alle Planeten ihre Laufrichtung. Dies ist aber nicht tatsächlich der Fall; dieser optische Effekt ergibt sich bei den inneren Planeten Merkur und Venus, wenn diese sich aus der Sicht der Erde vor der Sonne befinden. Bei den äußeren Planeten, die ihre Bahn um die Sonne außerhalb der Erdbahn ziehen (Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto), kommt es zur Rückläufigkeit, wenn die Erde schneller ist als sie. Die Erde, als schnellerer Planet, überholt also den langsameren. Dies ist immer dann der Fall, wenn sie sich gegenüber der Sonne befinden, also eine ungefähre, großzügige Opposition bilden. (Zitat aus Wiki.astro)

Wird dagegen in der Prognose ein Transitplanet rückläufig, so deutet dies auf eine Vertiefung des ausgelösten Prinzips und Themas hin. Korrekturen sind noch möglich – er- der Planet -  kommt ja wieder ;-).

Astrologische Glossen (tagtägliche Konstellationen) für den Monat Januar 2021

wenn Sie mehr über die tagtäglichen mundanen Konstellationen erfahren möchten,

oder welche astrologischen Besonderheiten im Jahr 2021 zu erwarten sind

bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Newsletter

Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter abonnieren

 

Info:

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.