Astro-Newsletter Mai 2021

Blühender Mandelbaum Foto: Heidrun Langer
Foto: Heidrun Langer - Blühender Mandelbaum

    

520318798  7965275   318612518714

„Ein Optimist findet immer einen Weg.

Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse.“

                                                                                                                            -Napoleon Hill -

Herzlich Willkommen zum Astro-Newsletter Mai 2021

 

Aus astrologischer Sicht bietet der Monat Mai – wie schon der April - ein ziemliches Kontrastprogramm = entspricht der momentanen Zeitqualität.

Es werden positive wie auch herausfordernde Impulse gesetzt, die als Wegbereiter für 2021 gesehen werden sollten. Jeder sollte für sich seine Richtung erkennen.

 

Wir haben momentan eine sehr kritische Zeit:

Es gehört immer eine Portion MUT dazu, einen Weg

– auch einmal einen ganz anderen Weg –

zu gehen.

 

Diese momentanen Konstellationen geben maßgebliche Impulse für die nächste Zeit. Was jetzt in Gang gesetzt wird, wird richtungsweisend sein.

 

Pluto ist seit Ende April in seiner rückläufigen Phase s. Newsletter April

Saturn wird am 23. Mai rückläufig s. rückläufige Planeten

Merkur wird am 30. Mai rückläufig s. rückläufige Planeten

 

Jupiter wechselt am 14. Mai in den Fisch – dem früheren Domizil, um aber bald wieder durch die Rückläufigkeit in den Wasserman zurückzukehren – 2022 wechselt Jupiter dann endgültig in den Fisch.

Diese Sternbilder, die den ganzen Monat wirken, geben dem Mai u.a. mundan seine Färbung. Wieweit Sie persönlich davon betroffen sind, kommt auf das persönliche Horoskop (Radix) an.

 

Saturn(Wassermann)-Quadrat-Uranus(Stier) wie April

Wollen oder sollen wir am Alten festhalten, wo man doch an Neuerungen interessiert ist, es ist ein Widerspruch zwischen einem sicheren strukturierten Leben und den Bedürfnis nach Entwicklung der eigenen Individualität.

Auf der einen Seite ist man fasziniert von Veränderung und auf der anderen Seite hat man Angst davor!

Verantwortung übernehmen für das eigene Leben ist die Ideallösung.

Erkennen, was Bestand hat und was einer Erneuerung bedarf.

Müsste eigentlich wie von selbst gehen. Es passt zu der momentanen Situation.

 

Chiron(Widder)-Trigon-Mondknoten(Zwilling)

Dies ist eine Aufforderung und Lernthema auch eigene Schwächen anzunehmen – auch wenn man die eine oder andere Erfahrung schon gemacht hatte und sich davor scheut, immer wieder verletzt zu werden. Jetzt ist der Zeitpunkt sich dieser Verletzlichkeit bewusst zu werden und den Situationen stellen und erwachsen daraus hervorgehen.

 

Saturn(Wassermann)-Trigon-Mondknoten(Zwilling) wie April

Verantwortung für das Leben und die Umwelt übernehmen und nicht nur erwarten, dass andere dies für einen erledigen.

Lernen selbst nach Möglichkeiten suchen, die Ideen sind vorhanden, die Chance:

Saturn und Mondknoten sind in Luftzeichen. Wenn man Schritt für Schritt in die Richtung

Ernst­haf­tig­keit, Dis­zi­plin, Aus­dauer, Stand­haf­tig­keit und Arbeits­be­reit­schaft

geht, können sich viele Lösungsmöglichkeiten ergeben.

Werden die Chancen jedoch nicht genutzt,  stolpert man immer wieder über herausfordernde Situationen.

 

Pluto(Steinbock)-Sextil-Neptun(Fisch)

Sich mit dem Nichts auseinandersetzen ist so ungefähr, als wenn man mit seinem Schatten kämpft – also sollte man auch dies loslassen und zum wahren Kern des Menschseins vordringen und akzeptieren.

                                                    

Neptun(Fisch)-Sextil-Lilith(Stierwie April

Dieser Aspekt entspricht dem Märchen „die kleine Mehrjungfrau.

Man­che rosa­rote Illu­sion mag unter den ungeduldigen Aktionen der Gegenwart zer­bre­chen und den Weg zu den eige­nen Tie­fen der Seele frei­ge­ben. Wenn wir flexibel und fürsorglich genug sind, uns von den Wel­len des Schick­sals tra­gen zu las­sen, so kön­nen wir immer mehr die Weis­heit erken­nen, die allem Sein zugrunde liegt.

Etwas, das stär­ker ist als das Ego, als Ver­nunft und Pla­nung, greift immer wie­der in das Leben ein, wirft das Steuer auch manch­mal schein­bar mut­wil­lig herum und lässt einen zer­bre­chen, wenn man allzu starr auf einem ein­mal ein­ge­schla­ge­nen Kurs behar­rt.

Liebe und Abneigung liegen oft nahe bei­ein­an­der.

 

*  *  *  *  *  *  *  *  *

Rückläufige Planeten im Mai 2021

Pluto(Steinbock 25°00‘) vom 26. April  – 05. Oktober (22°29‘)

Saturn(Wassermann) vom 14. Mai (01°57‘) - 29. September (Steinbock 25°20‘)

Merkur(Zwilling) vom 30.05. (24°43‘)-22.Juni (16^10‘)

Was die rückläufigen Planeten bedeuten:

Bei rückläufigem Saturn sollte man etwas vorsichtiger sein im Umgang mit Behörden, Autoritätspersonen, Chefs. Dies geht natürlich manchmal nicht, also eher etwas gebremster damit umgehen und in Hab-Acht-Stellung bleiben.

 

Merkur wird wieder für ca. 3 Wochen rückläufig und was dies bedeutet, habe ich schon mehrmals beschrieben:

In dieser Zeit ist es ratsam:

keine Verträge zu unterschreiben,

keine Kommunikationsmittel (wie PC, Telefon, Auto etc.) zu kaufen, auch wenn diese kaputtgehen. Bei Käufen generell sehr zurückhaltend sein, schnell sind Fehlkäufe getätigt.

Auch Verkäufe stehen unter keinem günstigen Stern.

Wenn es möglich ist, sollte man bis nach dem 22. Juni warten.

Als absolut günstige Zeit gilt die Merkur-Rückläufigkeit für

Aufräumarbeiten, Ordnung schaffen, Projekte vorzubereiten, Steuererklärungen machen etc.

 

Was der rückläufige Pluto bedeutet, können Sie im Newsletter vom April nachlesen

Astrologische Glossen (tagtägliche Konstellationen) für den Monat Mai 2021

wenn Sie mehr über die tagtäglichen mundanen Konstellationen erfahren möchten,

oder welche astrologischen Besonderheiten im Jahr 2021 zu erwarten sind

bestellen Sie meinen kostenlosen monatlichen Newsletter

Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter abonnieren

 

Info:

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.