Motivationen

Selbstdenken ist der höchste MUT

und wer wagt, selbst zu denken,

der wird auch selbst handeln."

Bettine von Arnim

 

STOPP .... bevor Sie nun weiterlesen, möchte ich,

dass Sie erst einmal aufstehen und am offenen Fenster dreimal tief ein- und ausatmen.

 

dann

Klopfen Sie den Thymuspunkt (auf der Mitte des Brustbeins) zum Verankern,

während Sie das Statements aussprechen,

ich gehe bewusst mutig Schritt für Schritt

mein Fokus liegt auf MUT.

Verwenden Sie das Statements mit Klopfpunkt in den nächsten 7 Tagen morgens

nach dem Aufstehen und lassen sie sich überraschen was sich verändert.

  

Behalten Sie dies als kleines Ritual für die nächsten Tage!! 

Natürlich kann es jederzeit verlängert werden!

So - wie man versucht, mit dem rechten Fuß aufzustehen,

so kann man dieses Ritual beibehalten.

 

* * * * * * * *

Sie stehen auf der Straße Ihres Lebens und haben die Orientierung verloren. Sie haben den Eindruck in einer Sackgasse zu sein.

 

Ich mache immer wieder die Erfahrung:

Viele wissen sehr genau, was Sie nicht wollen. Sofort kommen irgendwelche banalen Argumente, dass sie dies und jenes nicht wollen, weil ...... (wenn "weil" überhaupt kommt).

Der Fokus bei diesen Personen ist viel zu stark in der Ablehnung behaftet. Und dabei vergessen sie den Schalter umzulegen und sich auf das zu besinnen, was sie eigentlich wollen.

Viele wollen nichts selber tun, sie wollen das Menu serviert bekommen und dann aufstehen und den Erfolg für sich verbucht haben. Und genau da liegt die Krux.

 

Ich hoffe nicht, dass Sie zu diesem erwähnten Personenkreis gehören, denn sonst würden Sie jetzt nicht weiterlesen, gell.....

 

Ich unterstelle nicht, dass Sie nicht wissen, was Sie wollen. Nur es fehlt etwas, Sie kommen nicht weiter.

Da kommen so manche Gedanken, wie

ich hätt gerne

ich tät gerne oder ich würde

ich müsste oder ich solle

 

ABER

es geschieht nichts und so vergehen die

Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre

sie kommen nicht wieder, sie sind Vergangenheit.

 

es fehlt manchmal auch am MUT - etwas zu unternehmen

 

Ich nehme Sie jetzt an die Hand und mache einige kleine Übungen, um die ersten Schritte zu unternehmen:

 

M - Motivation

U  - unterstützt

T  - Tun /Taten

 

seien Sie sich sicher:

"Ich kann, was ich will"

 

ein wichtiger Aspekt ist:

seien Sie dankbar!

Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Erfolg und zur Zufriedenheit.

z.B.

Danke, dass ich zufrieden bin

Danke, dass ich den richtigen Partner habe

Danke, dass ich diesen Job habe, in dem ich glücklich bin

Danke, dass ich diese Wohnung habe

Danke, dass ich gesund bin

Danke, dass ich heute Mut habe, um .... zu verändern

 

 Wer noch etwas Unterstützung braucht, kann sich auch gerne auf meiner Seite über die Glücksymbole/Amulett/Talisman (es sind nur noch wenige da) umsehe. Sicherlich finden Sie dort ein geeignetes Symbol zur Unterstützung.

 

Oder man kreiert selber mit einem schönen Stein, den man beim Spazierengehen findet und ihn beschriftet einen so genannten Handschmeichler.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann rufen Sie mich an, sicherlich kann ich Ihnen im Rahmen einer Beratung helfen und Sie unterstützen.

 

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.