Chin. Horoskop - 2017 = Jahr des "Hahn"

von meiner Fengshui-Expertin Evelyn Balder bekam ich folgenden Text zum Thema

 

 

 

 

 

Das Jahr 2017 steht unter der Energie des Feuer-Hahn.

 

Es beginnt am 28.Januar 2017 nach dem chinesischen Mondkalender.

 

Dem Hahn wird nachgesagt, er sei ein strebsamer und unbestechlicher Arbeiter.

Vielen Hähnen werden buchhalterische Qualitäten zugeschrieben.

Angeblich versucht er das ihm anvertraute Vermögen, ob geschäftlich oder privat, zu vermehren.

 

Der Hahn behält immer den Überblick und verfügt über einen starken Charakter. Bei aller Ernsthaftigkeit und Genauigkeit, wissen Hähne aber trotzdem, die Feste fröhlich zu feiern wie sie fallen, allerdings ohne zu sehr über die Stränge zu schlagen. Diese Eigenschaften spiegeln sich allgemein, in Hahnjahren wieder und helfen jedem diese Strömungen zu nutzen.

 

Hahn-Jahre gelten als optimistische Jahre mit glücklichen Tagen und frohen Festen.

  Jahre des Aufbruchs, in denen es einem leichtfällt, arbeitsreiche Phasen klaglos zu

  überstehen.

Man hat trotzdem noch Zeit und Muße, die persönliche Weiterbildung und Karriere voranzutreiben, Kurse und Fortbildungen zu besuchen.

Trotz vieler Aktivitäten schafft man sein Pensum leichter als sonst. Die Gefahr besteht darin, sich vor lauter Tatendrang leicht zu übernehmen.

 

Im Jahr des Feuer-Hahns haben wir alle die Chance, unser volles Potenzial auszuschöpfen und unsere wahren Stärken zu finden. Doch um dies tun zu können, müssen wir zuerst mit uns selbst zufrieden sein und unsere Stärken auf die richtige Art und Weise einsetzen.

Nur so kann das Qi mit all seiner Energie fließen.

Das politische Parkett und die Wirtschaft werden jetzt von Menschen beherrscht, die gründlich und genau hinsehen und sich nicht scheuen, auf Fehler hinzuweisen.

Allerdings: Auf Fehler hinweisen und dies ohne viel Taktgefühl und Charme, ist eine Eigenschaft, die den Hähne leider oft nachgesagt wir. Ohne Rücksicht auf Verluste, wird der Finger in die Wunde gelegt und nachgebohrt. Deshalb wird es viele hitzige Diskussionen und Regierungsdebatten geben, bevor die aufgezeigten Fehler letztendlich korrigiert werden. Oftmals sind die Lösungsvorschläge utopisch und nicht für die Realität tauglich. Oftmals dauert es dann viel zu lange, bis eine machbare Zwischenlösung gefunden wird. Was im letzten Jahr 2016 voller Enthusiasmus in die Wege geleitet wurde und auf der Strecke blieb, wird nun nochmals überdacht, analysiert und zurechtgerückt und dann schauen wir mal, ob wir die erhofften Ergebnisse erhalten. Hähne neigen dazu, hochschwebende Pläne zu machen, die niemand in die Realität umsetzten kann, nur um gut im Rampenlicht dazu stehen. Überhaupt wird in Hahnjahren die persönliche Eitelkeit angeregt, die sich im äußeren Erscheinungsbild des einzelnen, wie auch in hochfliegenden Projekten widerspiegelt.

 

Im Ganzen gesehen sind Hahnjahre allerdings eher stabile arbeitsreiche Jahre, in denen bei richtigem Einsatz, auch der persönliche Erfolg nicht zu kurz kommt, der dann in fröhlicher Runde oder still allein zuhause, gefeiert werden kann.

und nun zu den Fliegenden Sternen ...

Termin für den

nächsten

2-tägigen Kartenlege-Kurs

 

auf Anfrage

 

bei Interesse bitte anmelden


Wenn Sie Interesse an meinem kostenlosen Newsletter über die aktuellen Planeten-Konstellationen haben, so können Sie diesen unter Angabe Ihres Vornamen und Namen bestellen.

 

Newsletter

 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.